History

Anfang der 80 er Jahre traf sich eine Gruppe verrückter Skifahrer die sich beim normalen Skifahren nicht entfalten konnte. Sie wollten Hot Dog!!! Sie bauten Sprungschanzen und nutzten jeden Zentimeter Schnee um coole Sprünge zu lernen und sich im freien Gelände und in der Buckelpiste auszutoben.

Im Jahre 1986 nahm diese Gruppe an ersten Skishows teil. Erstmals im Jahr 1992 Teilnahmen an nationalen und internationalen Buckelpistenrennen (Italien- und Europacups). Aus dieser Gruppe verrückter Freestyler entstand 1994 der Verein der „Pugglfetza“.

Im Jahr 1993 wurde die Sektion Freestyle im Skiclub Bruneck gegründet. Nachdem 2000 die Entstehung einer neuen Szenesportart dem „Freeskiing – Freestyle New School“ erkannt wurde, wurde im März 2000 der „VITAMIN F – Freestyle Club“ gegründet. Der Club ist dem VSS und FISI angegliedert und zählt heute ca. 150 Mitglieder.